Platz St. Leon & Platz Rot

Lage/Umgebung

Erbaut aufgrund der Vision eines Mannes, ein einzigartiges Golfparadies zu schaffen, feierte der Golf Club St. Leon-Rot vor mehr als zehn Jahren seine Geburtsstunde. Seit seiner offiziellen Eröffnung im Jahre 1997, bei der Gründer Dietmar Hopp den ersten Ball abschlug, setzt der Golf Club St. Leon-Rot stets neue Maßstäbe im Golfsport. Unsere herausragenden Golfplätze, die Meisterschaftsplätze St. Leon und Rot wurden mit viel Liebe zum Detail gestaltet und bestechen durch einen hervorragenden, immer wieder bewunderten Pflegezustand. Das außergewöhnliche Design der Plätze eröffnet zudem eine Vielzahl an Spieloptionen, so dass Menschen jeden Alters und jeder sportlichen Ambition alles finden, was das Golferherz begehrt.

 

Platz St. Leon

Der 6.541 Meter lange Platz St. Leon wurde von dem englischen Architekten Dave Thomas im Stile eines Links-Kurses konzipiert und erinnert an vielen Stellen an schottische oder irische Golfplätze. Dominierende Elememente sind der sandige Boden, die scheinbar allgegenwärtigen Wasserflächen, die kunstvoll modellierten Bunkerlandschaften sowie ein Inselfairway. Es gilt deshalb nicht nur lang, sondern auch präzise zu spielen. Doch trotz oder vielleicht auch gerade wegen dieser Schwierigkeiten und permanenten Herausforderungen ist dieser Platz für jeden Spieler ein unvergessliches Erlebnis.Geschichte schrieb die Bahn 18 des Platzes im Jahre 2002 als Schlussbahn der Deutsche Bank - SAP Open. Tiger Woods und Colin Montgomerie spielten diese Bahn im Stechen gleich viermal vor einer imposanten Kulisse von tausenden Zuschauern. Mit einem sicheren Par wurde Tiger Woods beim vierten Stechen schließlich zum dritten Mal Sieger der Deutsche Bank - SAP Open in St. Leon-Rot.

 

Platz Rot

Architekt Hannes Schreiner ist es wunderbar gelungen, den Platz Rot in die vorhandene Flussauenlandschaft mit ihrem außergewöhnlichen Charme zu integrieren. Große Teile der ursprünglichen Landschaft wurden als Biotope erhalten und sorgen nicht nur für eine optisch reizvolle Kulisse, sondern tragen auch zu den besonderen Schwierigkeiten des 18-Loch Platzes bei. Der 6.587 Meter lange Parkland Kurs ist eine gelungene Kombination aus Golfsport auf höchstem Niveau und Entspannung inmitten einer traumhaften Naturkulisse. So kann es Ihnen an Loch 17 schon einmal passieren, dass Sie von unserer Storchenfamilie interessiert beim Abschlag beobachtet werden. Seit 2001 wird der Platz jährlich ununterbrochen in Folge als "Bester Golfplatz in Deutschland" mit dem Golf Journal Travel Award ausgezeichnet. Aber nicht nur diese Auszeichnungen, sondern auch die Anerkennung der internationalen Golfelite bei der Deutsche Bank - SAP Open und vieler Amateurgolfer sorgen dafür, dass jedes Spiel auf diesem Platz als unvergleichliches Erlebnis in Erinnerung bleibt. Die Spielbahn 9, wurde im Januar 2000 von den Herausgebern des "Golf-Magazin" offiziell zu einem der "Top 500 holes in the world" erklärt.

Direkter Link zum Golfclub: www.gc-slr.de

Golf Club St. Leon-Rot

Golf Club St. Leon-Rot
Opelstraße 30
68789 St. Leon-Rot
Telefon: 0 62 27 / 86 08-0
Telefax: 0 62 27 / 86 08-88
info@gc-slr.de

Platzinformationen
Course St. Leon

Weiss/ Herren:

CR 74,8, Par 72, Slope 135, Meter 6.541

Gelb/ Herren:
CR 72,7, Par 72, Slope 132, Meter 6.178

Blau/ Damen:
CR 75,4, Par 72, Slope 128, Meter 5.554

Rot/ Damen:
CR 73,6, Par 72, Slope 130, Meter 5.286

Platzinformationen
Course Rot

Weiss/ Herren:

CR 75,3, Par 72, Slope 132, Meter 6.587

Gelb/ Herren:
CR 72,7, Par 72, Slope 135, Meter 6.047

Blau/ Damen:
CR 76,9, Par 72, Slope 141, Meter 5.748

Rot/ Damen:
CR 74,2, Par 72, Slope 136, Meter 5.329

Informationen zum Club

GPS Golf Cart: 40,00 €

Golfboard: 5,00 € / Std

Ziehtrolley: 10,00 €

Elektrotrolley: 15,00€

Rangebälle 2,50€ (25 Bälle)

Birdie Book: 6,00 €

Kleiderordnung: ja

Ruhetag Club: nein

Ruhetag Gastronomie: nein

Ruhetag Pro Shop: nein

Werbepartner

Volksbank
Autohaus Bellemann